Wohnmobile mieten im Main-Kinzig Kreis

 Design ohne Titel

 15 tägige geführte Wohnmobil Reise nach Kroatien

 

Kultur und Genuss Dalmatien

Eine Kulinarische Deluxe-Reise mit dem Wohnmobil

 

Die Küche Dalmatiens und der Inseln entspricht den Empfehlungen der modernen Ernährungsforschung. Kurze Garzeiten, viel Gedünstetes und Gegrilltes, dazu Fisch, Olivenöl, Gemüse und wildwachsende Kräuter der Küstenregion sorgen dafür, dass diese Küche als besonders gesund gilt. Die kalten Gerichte aus Dalmatien wie dalmatinische Weine, Olivenöl und in Salzlake eingelegte Oliven werden seit der Antike gerühmt. Hervorragende Campingplätze, eine perfekte Reiseplanung und ein überaus reichhaltiges Programm lassen diese aufwändige Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Reiseprogramm:

1. Tag:                  Anreise nach Bled

Anreise auf eigene Faust nach Slowenien. Wir treffen uns bis 14 Uhr auf dem 5-Sterne-Campingplatz „Sava Camping“ in Bled, direkt am See gelegen. Ihr Stellplatz ist für Sie reserviert. Jeder Stellplatz verfügt über einen 16 A Stromanschluss. Stationen für die Ver- und Entsorgung stehen zur Verfügung, ebenso, wie Wlan im gesamten Campingplatzbereich.

Dort treffen Sie auch Ihren Reiseleiter für die nächsten Tage, der ebenfalls mit dem Wohnmobil angereist ist. Nach einer Begrüßung erhalten Sie ein voreingestelltes Mobiltelefon für die Kommunikation während der Reise per WhatsApp.

Nachdem Sie sich auf Ihrer Parzelle eingerichtet haben, unternehmen wir einen gemeinsamen Fahrradausflug entlang des Sees zu einem Restaurant, wo ein Abendessen für uns reserviert ist.

Übernachtung in Bled          A

 

(https://www.sava-camping.com/de/campingplatz-bled)

 

2. Tag:                  Erholung am See

Heute erholen wir uns von der Anreise und verbringen den Tag am See. Am Morgen werden uns Brötchen direkt zu den Stellplätzen gebracht.

Ihr Reiseleiter lädt am Nachmittag zu einer weiteren Fahrradtour am See ein, in deren Verlauf wir wiederum in einem Restaurant mit lokalen Spezialitäten einkehren.          A

 

3. Tag:                  Weiterfahrt ans Meer

Nach dem Frühstück – natürlich wieder mit Brötchenservice – packen wir zusammen und starten unsere Weiterfahrt nach Kroatien. Vor der Abfahrt erhalten Sie von Ihrer Reiseleitung Kartenmaterial und Streckenverlauf. Dennoch empfehlen wir den Einsatz eines Navigationsgeräts.

Vorbei an der slowenischen Hauptstadt Ljubljana und Adelsberg überqueren wir die Grenze nach Kroatien und treffen bei Opatija auf das Mittelmeer.

Gegen Mittag erreichen wir Rijeka. Wir parken etwas außerhalb und fahren mit den Fahrrädern in die Altstadt. Dort besuchen wir u.a. den prächtig ausgestatteten Dom Sv. Marija aus dem 12. Jhd..

Gelegenheit zum Mittagessen im Hafen. Hier finden wir zahlreiche Bars und Restaurants, die zum Verweilen einladen.

Weiterfahrt entlang der Küste und über die Krkbrücke auf die Insel Krk. Krk ist mit 410 km² die größte aller kroatischen Inseln. Wir durchqueren die Insel zu unserem Campingplatz „Jezevac Premium Camping Resort“ im Südwesten der Insel. Die sehenswerte Altstadt der historischen Seestadt Krk liegt in Fußweite. Die reservierten Parzellen sind zwischen 70 und 100 m² groß und verfügen sämtlich über Strom- und Wasseranschluss.

https://www.camping-adriatic.com/de/jezevac-camp-krk

Am Abend essen wir gemeinsam in dem ausgezeichneten Grillrestaurant Olivia, das direkt zum Campingplatz gehört.          A

 

4. Tag:                  Krk

Nach dem Frühstück – der Platz verfügt über vielfältige Einkaufsmöglichkeiten, sodass sich jeder sein Frühstück selbst nach Gusto zubereiten kann, unternehmen wir einen geführten Spaziergang in die historische Altstadt der bereits zu Zeiten der Römer erwähnten Seestadt, die noch heute von einem schützenden Bollwerk umgeben ist. Auf den Überresten der römischen Thermen erhebt sich die Marienkathedrale, die als Basilika im 5. Jhd. Erbaut und im 12. Jhd. vergrößert wurde.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

 

5. Tag:                  Krk – Plitvicer Seen

Nach dem Frühstück brechen wir wieder auf und begeben uns ins Landesinnere Kroatiens. Ein Besuch des Landes ohne einen Abstecher in den Nationalpark Plitvicer Seen ist undenkbar. Das Seengebiet ist UNESCO-Naturerbe und umfasst auf ca. 20.000 ha 16 grünblaue Karstseen, die auf 7 km Länge durch 92 Wasserfälle mit einem Höhenunterschied von 156 m miteinander verbunden sind. Das Gebiet ist dicht mit Buchen, Ahorn, Tannen und Fichten bewaldet und Heimat zahlreicher Tierarten.

Unser Campingplatz Korana liegt auf einer Anhöhe über dem Korana-Canyon und ist nur etwa 6 km vom Eingang zum Nationalpark entfernt. Natürlich sind unsere Stellplätze mit Strom und Internetanschluss für uns reserviert.

https://www.camping.hr/de/campingplatze/korana-national-park-plitvice-lakes

Nach der Ankunft haben wir noch etwas Freizeit bis zum gemeinsamen Abendessen im platzeigenen Restaurant.          A

 

6. Tag:                  Nationalpark Plitvicer Seen

Der heutige Tag gehört ganz dem fantastischen Nationalpark. Wir fahren mit den Fahrrädern zum Park, der vielen noch durch die Winnetoufilme der 1960er Jahre in Erinnerung ist. Schlüsselszenen aus Winnetou II und III und „Schatz im Silbersee“ wurden hier gedreht.

Unsere Fahrräder müssen wir am Eingang des Parks zurücklassen, denn das Fahrradfahren ist im Bereich des Nationalparks nicht erlaubt. Für die Beförderung sorgen aber Elektroboote, Züge und eine Panoramabahn, deren Nutzung im Eintrittspreis inbegriffen sind. Es gibt insgesamt acht ausgearbeitete Programme, die auf Infotafeln und in Broschüren gut erklärt und mit Wegweisern gut ausgeschildert sind.

Am Abend treffen wir uns wieder auf unserem Campingplatz, um bei einem weiteren guten Abendesse unsere Eindrücke auszutauschen.          A

 

7. Tag:                  Nationalpark Plitvicer Seen

Der heutige Tag steht für weitere individuelle Unternehmungen zur freien Verfügung. Gerne hilft Ihr Reiseleiter bei der Gestaltung des Tages.

 

8. Tag:                  Wieder ans Meer

Nach dem Frühstück verlassen wir den gastlichen Ort und halten uns südwestwärts in Richtung Mittelmeer. Gegen Mittag erreichen wir die alte Hafenstadt Zadar. Die einstige Hauptstadt Dalmatiens wurde erstmals im 4. vorchristlichen Jahrhundert von den Griechen erwähnt und blickt auf eine lange, zweieinhalbtausendjährige Vergangenheit zurück. Die Gassen der autolosen Altstadt, die abgeschlossen auf einer Landzunge gelegen ist, laden zum Bummeln ein. Ein buntes Gewirr verschiedener Stilrichtungen erwartet uns. Einer der Höhepunkte ist das gotische Franziskanerkloster aus dem 13. Jhd..

Anschließend fahren wir entlang der Mittelmeerküste nach Biograd zu unserem nächsten Standort, dem Camping Park Soline direkt am Meer. Hier sind alle Parzellen mit Strom- Wasser und Abwasseranschluss versehen. https://www.campsoline.com/de

Am Abend essen wir gemeinsam im Restaurant des Platzes.          A

 

9. Tag:                  Bootsausflug Nationalpark Kornaten

Heute unternehmen wir einen ganztägigen Bootsausflug die Inseln der Kornaten, den südöstlichen Abschluss der Inselgruppe Norddalmatiens. Ein großer Teil des Archipels wurde als Nationalpark unter Schutz gestellt. Vom Stadthafen von Biograd starten wir durch den Pašman Kanal zu den Kornaten, besuchen mehrere Inseln und essen auf der Fischerinsel Katina gegrillten Fisch, Fleisch und Salat. An Bord sind Aperitiv, ein Schinken-Käse-Sandwich als zweites Frühstück, Wasser, Limonade und Wein inbegriffen, ebenso wie das Mittagessen und der Eintritt i den Nationalpark. Auch das Baden im kristallklaren Wasser darf natürlich nicht fehlen.

Nach der Rückkehr schauen wir uns noch den Krönungsort der kroatischen Könige an. Biograd war durch dieses Privileg einer der bedeutendsten Städte des Landes.          M

 

10. Tag:                Krka-Wasserfälle

Nach dem Frühstück fahren wir heute weiter in Richtung Süden des Landes. Unterwegs halten wir bei den schönsten Kalksinter-Wasserfällen Europas im Nationalpark Krka. Wegen seiner natürlichen Schönheit wurde das Gebiet um den Karstfluss Krka, der am Fuße des Gebirgsstocks Dinara entspringt, zum Nationalpark erklärt. Der Fluss besticht durch seine außerordentliche Schönheit mit Schluchten, Kaskaden, kristallklaren Seen und wundersamen Formen von glitzernden Wasserfällen. Die Wassermassen stürzen über 17 in kurzen Abständen aufeinanderfolgenden Travertinstufen in die Tiefe.

Anschließend Weiterfahrt zum oberen Flusslauf zu den einsam gelegenen Wasserfällen Roski-Slap. Die steil aufragenden rötlichen Mergel-Felsen erinnern an Bilder aus Utah. Hier wurden Anfang der 60er Jahre mehrere Szenen der weltberühmten Winnetoufilme, unter anderem mit Marie Versini und Lex Barker, gedreht. Einkehr bei Herrn Christian und Frau Anka in einer 500 Jahre alten Wassermühle. Bester dalmatinischer Schinken und hausgemachter Käse mit kräftigem Karstwein erwarten uns.       Wir übernachten für eine Nacht direkt am Nationalpark im Camp Marina. In der Campeigenen Konoba lassen wir uns am Abend mit kroatischen Spezialitäten verwöhnen.           M/A

http://www.camp-marina.hr/stranice/Camp/29/en.html#

 

11. Tag:               Trogir - Omis

Nach dem Frühstück verlassen wir die Region wieder in Richtung Mittelmeer, das wir bei Trogir erreichen. Wir parken im Hafen, von wo aus wir in wenigen Minuten zu Fuß in der Altstadt sind: Dieses typisch mediterrane Städtchen an der Adria gehört zu Recht zum UNESCO-Welkulturerbe. Der Ort wurde im 3. Vorchristlichen Jahrhundert von den Griechen gegründet. Die Altstadt befindet sich auf einer kleinen vorgelagerten Insel, zu der eine Brücke hinüberführt. Wir bummeln durch den hübschen Ort und haben Gelegenheit, eine Kleinigkeit zu Mittag zu essen.

Vorbei an der Großstadt Split fahren wir dann an der Uferstraße entlang zu unserem nächsten Standort Omis an der Mündung der Cetina. Hier schlagen wir für die nächsten Tage unsere Zelte auf einem direkt am Meer gelegen Campingplatz, dem Camp Galeb auf. Abends speisen wir gemeinsam im Restaurant Brguja direkt am Meer.          A

https://www.kamp.galeb.hr/de/

 

12. Tag:               Cetina

Am Vormittag unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem Fluß Cetina zu einer alten Mühle, wo 1962 Aufnahmen für die berühmten Winnetou-Filme gedreht wurden.

Im Restaurant Kastil Slanica direkt am Flussufer essen wir gemeinsam zu Mittag und genießen die kroatischen Spezialitäten der Region.

Am Nachmittag sind wir zurück in Omis und haben die Gelegenheit, das alte Piratennest an der Mündung der Cetina i die Adria zu erkunden. Im Ortsteil Prika steht die vorromanische Kirche Sveti Petar, ein einschiffiger Kuppelbau.          M

 

13. Tag:               Bootsfahrt zur Insel Brač

Eine Bootsfahrt mit herrlichen Ausblicken auf die Küste der Makarska-Riviera führt uns heute auf die dalmatinische Insel Brač, welche seit der Römerzeit für den Marmorabbau bekannt ist. An der Ostseite der Insel erreichen Sie den romantischen Fischerort Povlja, welcher am Ende einer tiefen, fjordartigen Bucht liegt und von der Pfarrkirche St. Johannes überragt wird. Bei einem Spaziergang durch das Fischerdörfchen besuchen Sie die Kirche, welche auf spätrömische Zeit zurückgeht. Das berühmte Baptisterium birgt das älteste Taufbecken Kroatiens. Freskenmalereien aus dem 5. Jahrhundert deuten heute noch auf frühes Christentum in dieser Region hin. Alte Schriften in der „Bosanska“ sind ebenso einzigartig, wie die römischen Grabreste auf der Nordseite des wehrhaften Gotteshauses. Lange Zeit verteidigten die Inselbewohner ihren christlichen Glauben gegen das ständig weiter vordringende Osmanische Reich. Nach der Besichtigung des Fischerortes lädt die Schiffsbesatzung zu einem urigen Mittagessen direkt am Meer ein, wo frische Meeresspezialitäten und Hauswein gereicht werden. Am Nachmittag gemütliche Panoramafahrt entlang der Makarska-Riviera.          M

 

14. Tag:                Der größte Karst Europas           

Entlang des Naturparks Biokovo fahren wir auf einer Panoramastrecke mit unbeschreiblich schönen Ausblicken hinauf auf die Karsthochfläche. Einkehr bei unserem Karstbauern Slavko, der uns zusammen mit seiner Frau mit ausschließlich hausgemachten Produkten bewirtet. Über 2 Jahre lang in der Bura getrockneter Schinken, Schafs- und Ziegenkäse, Kartoffeln aus der Asche und schwerer dunkelroter Karstwein erwarten Sie in uriger Atmosphäre.

Am Abend feiern wir gemeinsam unseren Abschied. Am nächsten Morgen treten wir individuell die Heimreise an.          M

 

Ende einer genussreichen Reise

 

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • 14 Übernachtungen auf ausgewählten Campingplätzen. Parzellen inkl. Strom und z.T. Wasser und Internetanschluss / WLan
  • 8 x Abendessen (A) in ausgewählten Restaurants
  • 5 x Mittagessen (M) in ausgewählten Restaurants
  • Alle im Programm beschriebenen Ausflüge und Besichtigungen inkl. der erforderlichen Eintrittsgelder für Besichtigungen und Nationalparks
  • Audioguide-Headsets für die Besichtigungen
  • Vorinstalliertes Mobiltelefon für die Kommunikation mit dem Reiseleiter per WhatsApp pro Fahrzeug
  • Kartenmaterial und Routenbeschreibungen (ausgeteilt vor Ort)
  • Fachkundige Reiseleitung in Kroatien
  • 1 Reiseführer pro Buchung/Zimmer

 

Nicht eingeschlossene Leistungen:
Mahlzeiten und Getränke zu den Mahlzeiten, sofern nicht erwähnt, Trinkgelder, Ausgaben des persönlichen Bedarfs, persönliche Reiseversicherungen, sonstige, nicht genannte Leistungen. Maut und Autobahngebüren

Mindestteilnehmerzahl:             20 Personen

Pivatreise - Diese Reise kann auch als Privatreise mit individueller Gruppengröße bei uns angefragt werden. Ihre individuellen Reisewünsche werden hier natürlich besonders betücksichtigt.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens drei Wochen vor Reiseantritt abzusagen.

 

Einreisebestimmungen: Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen für Kroatien. Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Für Bürger anderer Nationalitäten können zum Teil abweichende Bestimmungen gelten. Informationen erteilen die zuständigen Konsulate. Besondere Impfungen sind nicht erforderlich. Über die aktuellen Hygienevorschriften und Verhaltensregeln informieren wir Sie rechtzeitig und aktuell.

 Design ohne Titel 2Design ohne Titel 3Design ohne TitelDesign ohne Titel 9

Schmetterling Reisebüro Büttner
Rückmühlenweg 1
D-63628 Bad Soden-Salmünster
Tel: 06056 911 912
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!